Bachelor "Die Schöne und das Biest"/"Der gute Geist"

Bachelor SS2015
Filmentwurf basierend auf dem Märchen von Gabrielle-Suzanne de Villeneuve
Drehbuch: Martin König
Betreuung: Prof. Maren Christensen-Gantenberg & Prof. Hans-Jörg Kapp
Mit: Vanessa Most, Aaron Thiesse, Kerstin Römer & Volker Meyer-Dabisch
Fotografin: Simona Bednarek

 

Der durch einen Fluch in ein Biest verwandelte Prinz muss für seine Erlösung eine Frau finden, die ihn trotz seines abstoßenden Aussehens liebt. Doch wie lebt man ohne Aussicht auf eine märchenhafte Rettung, wenn das Leben einen gezeichnet hat?

 

In einer kammerspielartigen Atmosphäre inmitten des 19. Jahrhunderts wird das Urmärchen von den fantastischen Elementen entschlackt und der Fokus auf die Beziehungen zwischen vier Personen gesetzt: den durch Verbrennungen entstellten Hausherrn mit seiner Angst vor Nähe, der jungen Frau, die durch ihn zu sich selbst findet, ihrem Vater, der diese Entwicklung nicht nachvollziehen kann und einer Haushälterin, die nur das Beste für ihren Herrn möchte und einige Anstupser an der richtigen Stelle gibt, damit zusammenwächst, was zusammengehört.

 

Recherche

Beatrice Fleuriot (die Schöne)

Gerard Tanguy (das Biest)

Madame Mercier (die gute Fee)

Gustave Fleuriot (der Vater)